Weihnachtliche Klänge auf den Straßen von Wustweiler.

Beim „Weihnachtsblasen“ am Mittag vor dem Heiligen Abend spielen die Wustweiler Musiker wieder an verschiedenen Stellen im Ort.

Seit einigen Jahren ist es nicht mehr wegzudenken: das „Weihnachtsblasen“ der Wustweiler Musiker zur Einstimmung auf den Heiligen Abend. Auch in diesem Jahr werden die Musikerinnen und Musiker des Musikverein Wustweiler am 24. Dezember ab 13 Uhr wieder durch die Straßen von Wustweiler ziehen, um an insgesamt 6 Stationen weihnachtliche Klänge erklingen zu lassen. Mit dieser schönen Tradition wollen die Musikanten gemeinsam mit der Bevölkerung das bevorstehende Weihnachtsfest musikalisch einläuten. Die Wustweiler Bewohner, aber auch interessierte Musikliebhaber von außerhalb, sind herzlich eingeladen auf die Straße zu kommen, gerne mit kalten und warmen Getränken und Plätzchen, um gemeinsam die besinnlichen Tage zu beginnen.

Die Stationen der Weihnachtsmusik-Tour durch Wustweiler sind wie folgt:

–       13:00 Uhr Steinertswald, Haus Scherer

–       13:30 Uhr Rue-Pierre-Cristinelli

–       14:00 Uhr Heinrichstr., Ecke Kanzelstr.

–       14:30 Uhr Humeserstr., Haus Spaniol

–       15:00 Uhr Kreuzstr., Haus Marx

–      15:40 Uhr Empore in der Kirche (vor der Kinderkrippenfeier)

Alle Uhrzeiten sind Circa-Angaben.

IMG_6282 IMG_6286IMG_6294IMG_6284

Der Musikverein Wustweiler wünscht jetzt bereits allen Mitgliedern und Freunden der Musik frohe und besinnliche Weihnachten sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Veröffentlicht unter Verein

Weihnachtliche Musik für den „guten Zweck“

Li(e)dschatten und die Spielgemeinschaft der Musikvereine Hüttigweiler/Wustweiler veranstalten gemeinsames Benefizkonzert in der Weihnachtszeit.

Plakat KirchenkonzertWenn die Nächte länger, die Häuser mit bunten Lichtern geschmückt werden und aus den Fenstern der Geruch von frisch gebackenen Plätzchen über die Straßen zieht, dann ist sie wieder da: die Weihnachtszeit. Mitten in dieser für viele ganz besonderen Jahreszeit lädt die Spielgemeinschaft der Musikvereine Hüttigweiler / Wustweiler gemeinsam mit dem

Frauenensemble Li(e)dschatten am Samstag, 16.12.2017 um 18.00 Uhr zu einem Benefizkonzert in die Herz-Jesu-Kirche in Wustweiler ein. Auf dem Programm steht allerdings nicht ausschließlich Weihnachtsliteratur, vielmehr möchten die beiden Musikformationen die Besucher mit passender Musik zur besinnlichen Jahreszeit in eine ganz besondere vorweihnachtliche Stimmung versetzen. Dazu hat der musikalische Leiter der Spielgemeinschaft

Dr. Markus Kühn neben klassischen Werken von Mozart und Johann Strauß auch Filmmusik von Charlie Chaplin und Ausschnitte aus dem Musical Mary Poppins ausgewählt. Zu dieser Musikauswahl mischen die Damen von Li(e)dschatten, unter der Leitung von Susanne Thewes, Lieder aus den Bereichen Klassik, Folk und Jazz bei. Aber auch Fans von traditionellen Weihnachtsliedern werden bei diesem Konzert auf ihre Kosten kommen. Dazu sollen die vom Orchester und den Sängerinnen gemeinsam einstudierten Weihnachtsmedleys mit Sicherheit beitragen. Der Eintritt für dieses besondere Kirchenkonzert ist frei.

Spenden sind natürlich herzlich willkommen. Diese kommen der Jugendarbeit der Spielgemeinschaft sowie der Rumänienhilfe „Lausbubendorf“ aus Wustweiler zugute. Um den Abend gemeinschaftlich ausklingen zu lassen, lädt die Spielgemeinschaft der Musikvereine Hüttigweiler / Wustweiler zusammen mit den Sängerinnen von Li(e)dschatten und der Rumänienhilfe „Lausbubendorf“ im Anschluss an das Konzert zu einem warmen Umtrunk vor der Kirche ein. Über eine volle Kirche freuen sich die Musikerinnen und Musiker der Spielgemeinschaft, die Sängerinnen von Li(e)dschatten sowie die Rumänienhilfe „Lausbubendorf“.

 

„vino e musica – eine musikalische Weinreise für alle Sinne“ war ein voller Erfolg!

Orchester

Ausverkaufte Illipse, grandiose Weine, schöne Bilder und Videos, verzaubernde Deko, hochklassige Musik, minutenlange Standingovations. Kurzum: Die „vino e musica – eine musikalische Weinreise für alle Sinne“ 2017 unter dem Motto „Vive la France“ war ein sensationeller Erfolg. Sowohl Moderator Thomas Rosch, Sommelier Dirk Himbert, Leser Thomas Kuhn und das Orchester der Spielgemeinschaft der Musikvereine Hüttgweiler / Wustweiler begeisterten die Besucher.

Danke an alle Sponsoren, Helfer, Musiker, … !

Hier der Link zum Presseartikel der Saarbrücker Zeitung:

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/vive-la-france-gesamtkunstwerk-fuer-die-sinne_aid-1913530

Fotos by Christian Eckert https://www.seventysixshots.de

 

Der Countdown zur „vino e musica“ läuft.

Jetzt letzte Chance um sich Hörertickets für die „vino e musica“ zu sichern!

Monate lang wurde organisiert, getextet, verkostet und natürlich auch geprobt. In wenigen Tagen ist es endlich soweit. Am Samstag, 29. April findet die zweite Auflage der „vino e musica – eine musikalische Weinreise für alle Sinne“ der Spielgemeinschaft der Musikvereine Hüttigweiler/Wustweiler in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Illingen statt. In diesem Jahr führt die Weinreise unter dem Motto „Vive la France“ in unser Nachbarland Frankreich. Musik, Literatur, Weine und kulinarische Köstlichkeiten sowie Bilder und Videos aus verschiedenen Weinregionen sind dabei die Zutaten. Informationen zu den Weinen, der richtigen Verkostung der Weine sowie den Weingütern liefern Thomas Rosch, bekannt von SR 1 Europawelle, und Dirk Himbert, IHK geprüfter Sommelier. Texte und Gedichte aus den Weinregionen präsentiert Thomas Kuhn. Die passende Musik serviert die Spielgemeinschaft der Musikvereine Hüttigweiler/Wustweiler. Um sich den musikalisch „letzten Schliff“ zu nehmen fuhr das über 40 Musiker große Orchester extra für drei Tage in ein Probeseminar nach Trier.

Satzprobe Holzblasinstrumente

In Satz- und Gemeinschaftsproben wurden die Werke der „vino“ mit Dirigent Dr. Markus Kühn und Blechdozent Heinz Keller optimiert.Satzprobe Blechblasinstrumente

Vom Können der Musiker, dem Geschmack der Weine und den Köstlichkeiten sowie bester französischer Literatur können sich die Besucher am kommenden Wochenende selbst überzeugen.

Die Tickets für die Weinprobe sind bereits ausverkauft. Hörertickets, speziell für alle Musikliebhaber sind noch bis Freitag zum Preis von 11 Euro beim Kulturamt der Gemeinde Illingen erhältlich.

12

3

456

7

 

Ostergeschenk der besonderen Art

Jetzt Hörertickets für die „vino e musica“ sichern!

Nur noch wenige Wochen, dann wird eine Erfolgsgeschichte fortgeführt. Am Samstag, 29. April veranstaltet die Spielgemeinschaft der Musikvereine Hüttigweiler/Wustweiler in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Illingen die zweite Auflage der „vino e musica – eine musikalische Weinreise für alle Sinne“. In diesem Jahr führt die Weinreise unter dem Motto „Vive la France“ in unser Nachbarland Frankreich. Musik, Literatur, Weine und kulinarische Köstlichkeiten sowie Bilder und Videos aus verschiedenen Weinregionen sind dabei die Zutaten. Informationen zu den Weinen, der richtigen Verkostung der Weine sowie den Weingütern liefern Thomas Rosch, bekannt von SR 1 Europawelle, und Dirk Himbert, IHK geprüfter Sommelier. Texte und Gedichte aus den Weinregionen präsentiert Thomas Kuhn.

Der Musikverein Wustweiler präsentierte am Samstag ein außergewöhnliches Ereignis in der Illipse in Illingen: "Vino e Musica", Weine, Musik, Literatur und Essen aus Italien, eine aufregende Mischung. v.li.: Dirigent Christoph Schorr, Gerhard Spaniol (Lesungen), Daniela Kleer(Vorsitzende MV Wustweiler), Sommelier Dirk Himber und SR-Moderator Thomas Rosch. Foto: Andreas Engel

Moderator Thomas Rosch und Sommelier Dirk Himbert

Die passende Musik serviert die Spielgemeinschaft der Musikvereine Hüttigweiler/Wustweiler. Die Tickets für die Weinprobe sind bis auf wenige Einzelplätze seit Wochen ausverkauft. Hörertickets, speziell für alle Musikliebhaber sind noch zum Preis von 11 Euro beim Kulturamt der Gemeinde Illingen erhältlich und bieten sich super als Ostergeschenk an. Mehr Infos unter vino-e-musica.de

nk-Vino e musica 2

VINO E MUSICA – VIVE LA FRANCE / 29. April 2017 / 20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr) Kulturforum Illipse Illingen

PLAKAT_Vino-e-Musicavv-2017-V8-Störer (2)

Jetzt noch Tickets für die „vino“ sichern!

PLAKAT_Vino-e-Musicavv-2017-V8-Störer (2)

Am Samstag, 29. April 2017 um 20.00 Uhr findet unter dem Motto „Vive la France“ die zweite Auflage der „vino e musica – eine musikalische Weinreise für alle Sinne“ in der Illipse statt. Die Tickets inkl. Weinprobe, französischen Leckereien, Konzert und Lesung sind sehr begehrt. Nur noch wenige Restkarten sind im Verkauf. Aufgrund der großen Nachfrage wurde nun die Empore in der Illipse für „Hörerkarten“ geöffnet. Mit diesen Tickets zum Preis von 11 Euro haben Musikfans die Möglichkeit, die Veranstaltung und speziell das Konzert sowie die Lesungen von der Empore aus zu genießen. Weine, Wasser sowie die französischen Leckereien sind im Preis nicht enthalten. Diese enthalten ausschließlich die Tischkarten für den Saal. Für die Hörergäste werden die Weine jedoch im Foyer der Illipse einzeln in Gläsern zum Kauf angeboten. Die Spielgemeinschaft hofft, so noch möglichst vielen Gästen die Teilnahme an dieser außergewöhnlichen Veranstaltung zu ermöglichen.

Unser Tipp: Auch um die Hörerkarten sollten Interessierte sich schnellstmöglich kümmern. Diese sind beim Kulturamt der Gemeinde Illingen, in der Illipse, ab sofort erhältlich.

Veröffentlicht unter Verein

Ansturm auf Tickets für „vino e musica“.

Der Vorverkauf für die musikalische Weinreise ist erfolgreich gestartet.

Mitte Dezember startete der Vorverkauf für die „vino e musica – eine musikalische Weinreise für alle Sinne“, welche die Spielgemeinschaft der Musikvereine Hüttigweiler / Wustweiler gemeinsam mit der Gemeinde Illingen am 29. April 2017 in der Illipse veranstaltet. Was dann folgte überraschte selbst langjährige Musiker. Innerhalb von wenigen Wochen waren fast alle Tickets ausverkauft – aber nur fast! Noch gibt es einige wenige Restkarten für den Saal. Außerdem wurde aufgrund der großen Nachfrage die Empore in der Illipse für „Hörerkarten“ geöffnet. Mit diesen Tickets zum Preis von 11 Euro haben Musikfans die Möglichkeit, die Veranstaltung und speziell das Konzert sowie die Lesungen von der Empore aus zu genießen. Weine, Wasser sowie die französischen Leckereien sind im Preis nicht enthalten. Diese enthalten ausschließlich die Tischkarten für den Saal. Für die Hörergäste werden die Weine jedoch im Foyer der Illipse einzeln in Gläsern zum Kauf angeboten. Die Spielgemeinschaft hofft, so noch möglichst vielen Gästen die Teilnahme an dieser außergewöhnlichen Veranstaltung zu ermöglichen.

Unser Tipp: Auch um die Hörerkarten sollten Interessierte sich schnellstmöglich kümmern. Diese sind beim Kulturamt der Gemeinde Illingen, in der Illipse, ab sofort erhältlich.

PLAKAT_Vino-e-Musica-MITsponsoren

Neues Jahr, neue Herausforderungen.

Musikverein Wustweiler ehrt Mitglieder im Rahmen der „ersten Probe“.

Das noch junge Jahr startete für die Spielgemeinschaft der Musikvereine Hüttigweiler / Wustweiler vergangene Woche mit der „ersten Probe“. Diese fand ohne Instrumente, dafür mit umso mehr Stimmung statt. Dabei gingen die Musiker gemeinsam mit dem Jugendorchester nach Saarbrücken bowlen. Anschließend wurde gemeinsam im Proberaum gegessen.

PR

Foto 07.01.17, 02 13 24 Foto 07.01.17, 02 13 34 Foto 07.01.17, 02 15 40

Foto 07.01.17, 02 15 23Foto 07.01.17, 06 25 38

Im Rahmen des Abends wurden auch verdiente langjährige aktive und inaktive Mitglieder des Musikverein Wustweiler geehrt sowie den Dirigenten der Spielgemeinschaft gedankt.

Geehrt wurden:

Carolin Kirsch, Eva Dörr, Nicole Meiser und Kevin Dörr für 20 Jahre aktive sowie Therese Bodtländer für 40 Jahre inaktive Mitgliedschaft im Musikverein Wustweiler.

Foto 06.01.17, 21 35 4xxx0 - Kopie - Kopie

Erfolg auf ganzer Linie.

Wustweiler Weihnachtsblasen erfreute sich großer Beliebtheit.

Auch wenn Weihnachten und der Start ins Jahr 2017 schon ein paar Tage zurück liegen, möchte der Musikverein Wustweiler es nicht versäumen allen Mitgliedern, Musikern und Musikfreunden noch ein frohes neues Jahr zu wünschen.

Im zurückliegenden Jahr waren die Musiker der Spielgemeinschaft der Musikvereine Hüttigweiler / Wustweiler kurz vor Weihnachten noch einmal aktiv. In Hüttigweiler, Welschbach, Hirzweiler und in Wustweiler zogen jeweils kleine Abordnungen am Heiligen Abend durch die Orte, um die Bevölkerung musikalisch auf die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage einzustimmen. Nach der Wiederaufnahme dieser alten Tradition in Wustweiler 2015 erfreute sich das „Weihnachtsblasen“ auch 2016 großer Beliebtheit bei den Musikern und der Bevölkerung. Rund 20 Musiker aus Wustweiler zogen ab 13.00 Uhr durch den Ort.

PR

An sechs Stellen wurden weihnachtliche Lieder dargeboten, bevor in der Kirche vor der Kinderkrippenfeier zum letzten Mal Weihnachtssongs ertönten. Besonders begeistert waren die Musiker, dass viele Bewohner mit Plätzchen und Getränken bei der Ankunft an den Spielorten bereits warteten und so die vorweihnachtliche Stimmung perfekt machten. Besonderen Dank gilt an die Bewohner und speziell an die Kinder des Neubaugebietes am Stockberg rund um die Rue Pierre Cristinelli und Alois-Alt-Straße. Sie machten auf ihre eigene Weise Werbung für das Weihnachtsblasen des Musikvereins und zeichneten und verteilten selbst gestaltete Werbezettel.

Neues Bild

Dies blieb nicht ohne Folgen. Mehr als 50 Personen lauschten den Musikern beim kurzen Auftritt im Wohngebiet. Gerade solche Aktionen zeigen, dass das Weihnachtsblasen wieder mal ein voller Erfolg war, der hoffentlich auch 2017 fortgeführt werden kann. Danke an alle Unterstützer und Musiker!

Foto 24.12.16, 13 42 42 Foto 24.12.16, 14 08 35Foto 24.12.16, 13 48 21 Foto 24.12.16, 14 22 42

PR (2)

07_WP_20161224_14_26_22_Pro[1]

Foto 24.12.16, 15 04 04 03_WP_20161224_14_23_51_Pro[1]Foto 24.12.16, 15 04 09 Foto 24.12.16, 15 16 30

Foto 24.12.16, 15 18 43

Einen besonderen Dank galt es zum Jahresende auch den Vorstandsmitgliedern des Musikverein Wustweiler  zusagen.

Dies erfolgt traditionell mit einem gemeinsamen Essen welches Ende Dezember im griechischen Restaurant „Alexandros“ in Berschweiler statt fand. In gemütlicher Runde wurde von den ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern sowie dessen Hilfsorganen mit Ouzo auf das erfolgreiche zurückliegende Jahr 2016 angestoßen.

An dieser Stelle nochmals einen besonderen Dank an alle im Vorstand des Musikverein Wustweiler und in dessen Umfeld engagierten Personen für die geleistete Arbeit in 2016 u.a.:

Julia Senzig, Andrea Moll, Kristin Dörr, Daniela Kleer, Katrin Bohlen, Fabienne Dörr, Bruno Klein, Patrick Kuhn, Werner Rech, Kevin Dörr, Dr. Markus Kühn, Eugen Eckert, Johannes Schmitt, Christian Eckert, und viele mehr…

Ohne euch wäre die Vereinsarbeit nicht möglich. Danke und weiter so!

Foto 29.12.16, 20 20 01

Veröffentlicht unter Verein